Regulationsmedizin

In der Regulationsmedizin ist die Wiederherstellung der körpereigenen Vorgänge wichtig. Krankheitssymptome stehen in Zusammenhang mit Störungen der körpereigenen Regulationsvorgänge ebenso wie mit Veränderungen in geistigen und seelischen Bereich des Menschen.

Durch verschiedene Untersuchungen (z. Bsp. Akupunkturdiagnostik und Störherdsuche) werden Fehlregulationen erkannt, dies erlaubt eine wirksame Behandlung mit Akupunktur, Vitaminen und weiteren Methoden.

Regulationsmedizin erlaubt die Behebung von funktionellen Störungen (oft die Grundlage von organischen Erkrankungen).

Gerne beraten wir Sie im Bereich der Regulationsmedizin.